Sie sind hier:

Sonstige Vereine

Freiwillige Feuerwehr Kohfidisch

Freiwillige Feuerwehr Kohfidisch

Bezirk Oberwart, Abschnitt 11
Florianiplatz 1
7512 Kohfidisch 

Kommandant:
Baumann Wilfried
Kirchenweg 48
7512 Kohfidisch

M 0664/99003057

E feuerwehr.kohfidisch@gmx.at 

W www.feuerwehr-kohfidisch.at

Freiwillige Feuerwehr Kirchfidisch

Freiwillige Feuerwehr Kirchfidisch

Bezirk Oberwart, Abschnitt 1
Am Kirchenriegel 1
7512 Kirchfidisch

Kommandant:
Mag. Markus Ebner
Vordere Dorfgasse 39
7512 Kirchfidisch

M +43 (0) 676/4064161

www.ff-kirchfidisch.at

Freiwillige Feuerwehr Harmisch

Freiwillige Feuerwehr Harmisch

Harmisch 16
7512 Kohfidisch 

Kommandant:
Szendi Patrick 
Harmisch 59/4
7512 Kohfidisch

M +43 (0) 664/1109219

Jugendrotkreuz Kohfidisch

Jugendrotkreuzgruppe Kohfidisch

Marienhof 1
7512 Kohfidisch 

Gruppenleitung:
Sarah Holzer
Bachgasse 2
7512 Kohfidisch

Gründungsjahr:
1999

Treffen:
Regelmäßige Treffen ca. alle 6 bis 8 Wochen

Aktivitäten:
Erlernen von Erster Hilfe, Gruppenausflüge, Feste, Friedenslicht, Ferienlager, Flurreinigung, gemeinsames Basteln, Singen und Spielen

Motto:
Freunde wie wir!

M +43 (0) 6645035391

www.roteskreuz.at/bgl/jugend/jugendgruppe-kohfidisch/

Ortsweinbauverein Kohfidisch Csaterberg

Gründungsjahr: 1993

Um die Qualität des Weines am Csaterberg zu steigern wurde 1993 ein Weinbauverein gegründet. Qualtitätssteigerung, Vermarktung und Werbung sind die Hauptziele des Weinbauvereines. Aber nicht nur Weinbauern werden als Mitglieder beworben. Vor allem Kenner und Freunde des Weines sind eingeladen bei den Aktivitäten des Vereines mitzumachen. So werden Exkursionen in große Weinbaubetriebe, Vorträge über Weinbau, Schädlingsbekämpfung und interne Weinverkostungen den Mitgliedern angeboten.

Aufgaben:
Unterstützung der Mitglieder, Beratung und Belehrung durch Fachversammlungen und Kurse, Veranstaltung von Weinkosten, Hebung und Steigerung der Qualität, Bewerbung des Weinbaugebietes Csaterberg durch Prospekte und auf Messen, Aufgaben des Tourismusvereines wurden ab März 2001 wahrgenommen.

Obmann:
Wagner Franz
Marktplatz 20
7511 Kotezicken

T +43 (0) 3366 / 772 53
M +43 (0) 664 / 225 25 97

W www.csaterberg.at

Kultur- u. Heimatverein

Gründungsjahr: 2002

Ziel des Vereins ist das kulturelle Zusammenwirken der Bevölkerung in unserer Großgemeinde, sowie das Erneuern von Brauchtum.
Im Sommer 2003 wurde aus diesem Grunde ein Sonnwendfeuer am Csaterberg abgehalten (das erste Sonnwendfeuer wurde bereits 1944 abgehalten). Die enorme Besucherzahl hat unser Bestreben bestätigt, sodass wir dieses Brauchtum auch in Zukunft verfolgen werden.
Der Kultur- und Heimatverein Kohfidisch hat es auch geschafft, die weltberühmten Bolschoi Don Kosaken in unserer Gemeinde singen zu lassen. Das Konzert fand in der Pfarrkirche Kirchfidisch im Dezember 2003 statt.

Obmann:
Oswald Josef
Parkrandsiedlung 13
7512 Kohfidisch

T +43 (0) 3366 / 772 98
M +43 (0) 664 / 256 15 67

Verein 'Die Freunde des Csaterbergs'

Der Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, bezweckt:
Die Gründer sind der Auffassung, dass der Csaterberg in seiner Identität vornehmlich von der Weinwirtschaft geprägt wird, wobei archäologische Funde bzw. für das Gebiet einzigartige mineralische Vorkommen (Süßwasseropal und versteinertes Holz) eine nicht unwesentliche Bedeutung einnehmen.
In Anlehnung an diese Erkenntnisse sind die Mitglieder des Vereins eine noble Runde, die sich der Hebung der Weinqualität am Csaterberg aber auch der Pflege der archäologischen Funde und der hier anzutreffenden Mineralien verbunden fühlt. Daran reiht sich gleichrangig die Vermittlung von Eindrücken, wie sie die Natur für alle Wanderwilligen am Csaterberg und in der unmittelbaren Umgebung bereit hält, durch geführte und auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhenden Wanderungen im beschriebenen Gebiet.
Die Mitglieder sind bemüht, mit allen kompetenten und wissenschaftlichen Stellen, Forschungsarbeiten, Dokumentationen und Publikationen über die Weinwirtschaft, die archäologischen Funde und die Wanderaktivitäten zu leisten.
Der Verein fördert kulturelle und wissenschaftliche Aufgaben die mit den Statuten im Einklang stehen. Die Mitglieder nehmen ihre Aufgaben im kulturell- und gesellschaftlichem Bereich in Objektivität zu Konfession, Politik und Wirtschaft wahr.
Die Vereinstätigkeit ist mit dem Faktum der Freiwilligkeit und Ehrenamtlichkeit verbunden. Es ist daher die Tätigkeit der Mitglieder gemeinnützig und in keiner Weise auf Gewinn ausgerichtet.

Präsident:
Göllesz Walter
Graf Erdödy Str. 7
7400 Oberwart

E freunde@csaterberg.com
W www.csaterberg.com

Österreichischer Verein für Deutsche Schäferhunde

Gründungsjahr: 1985

Ziel des Vereines ist die Ausbildung von Hunden aller Rassen.
Ausbildung zu:

  • Begleithunde
  • Fährtenhunde
  • Schutzhunde

Obmann:
Wölfer Gottfried
Kirchenweg 55
7512 Kohfidisch

M +43 (0) 660 / 510 06 88

W www.svoe-kohfidisch.at

Volksbildungswerk Ortsstelle Kohfidisch

Gründungsjahr: 1945

Die Ortsstelle Kohfidisch blickt auf eine langjährige Tätigkeit zurück. Als erste Veranstaltung des Volksbildungswerkes in Kirchfidisch scheint in der Chronik bereits 1958 ein Filmvortrag auf. Ab 1972 leitete VSDir. I. R. OSR Franz Ganser die Ortsstelle Kohfidisch. Zahlreiche Veranstaltungen bereichern die Gemeinde und der Bogen der Themen war weit gestreut. Unter Beachtung aller Zielgruppen in der Gemeinde, aller Altersgruppen, gemeindepolitischer Themen, der Förderung des Geschichtsverständnisses, der Themen aus der Alltagswelt, der Wichtigkeit der umfassenden musischen Bildung, der Elternbildung, der Gesundheitsvorsorge etc. wirkte OSR Franz Ganser mit Umsicht und Gestaltungswillen in der Gemeinde. Neben der ehrenamtlichen Tätigkeit als Ortsstellenleiter hatte OSR Franz Ganser auch die Bezirksleitung des Bezirkes Oberwart inne und konnte seine reiche Erfahrung den zahlreichen Mitarbeiter/Innen im Bezirk weitergeben und zahlreiche Impulse zur umfassenden Bildungsarbeit setzen.
1966 übernahm HSDir. Christine Simon die Leitung der Ortsstelle Kohfidisch. Sie führt die erfolgreiche Arbeit seither fort. Der Themenbogen spannt sich von Gesundheit, Natur- und Umweltschutz über Sicherheitsfragen der Arbeitswelt von morgen bis hin zur Kreativitätsförderung. Besonderen Stellenwert nimmt in den letzten Jahren die Forcierung der Elternbildung ein.
Die Bezirksleitung Oberwart, die Regionalstelle Oberwart und die Servicestelle in Eisenstadt unterstützen die Arbeit der Ortsstelle Kohfidisch.

Zum Volksbildungswerk allgemein
Das Volksbildungswerk ist die traditionsreichste Erwachsenenbildungseinrichtung des Burgenlandes. Schon 1945 (wieder)gegründet, trat es die Rechtsnachfolge des 1938 verbotenen und aufgelösten Burgenländischen Heimat- und Naturschutzvereines an.
Der freie, überparteiliche und überkonfessionelle Verein legt seit Beginn an großen Wert auf umfassende und ganzheitliche Bildung - von beruflicher Weiterbildung über Persönlichkeitsbildung und Lebenshilfe bis hin zur musischen Bildung. Als lebendige Bildungseinrichtung hat das VBW im Laufe der Jahrzehnte seine Schwerpunkte immer wieder nach den bildungspolitischen Notwendigkeiten und den Bildungsbedürfnissen der Bevölkerung ausgerichtet und verlagert.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Persönlichkeitsbildung
  • Medienbildung
  • Politische Bildung
  • Regionalentwicklung
  • Dorferneuerung und Stadterneuerung
  • Umweltbildung
  • Gesundheitsbildung
  • Erforschen von Lokal- und Regionalgeschichte
  • Musisch-kulturelle Bildung und Volkskultur
  • Zielgruppenprogramme für Senior/Innen, Eltern, Familien, Frauen, Jugendliche und die burgenländischen Volksgruppen
  • Herausgabe der Zeitschrift "Kultur und Bildung"

Ziele und Aufgabe des Volksbildungswerkes

  • Ganzheitliche Entwicklung der Person
  • Ganzheitliche Sicht von Mensch und Natur
  • Demokratisierung durch Bildung und Kultur sowie Bildung und Kultur
  • Förderung von Kleinstrukturen
  • Stärkung des lokalen Gemeinwesens
  • Förderung von künstlerischer und wissenschaftlicher Betätigung
  • Förderung von Vereinen, Gruppen und Initiativen
  • Mitgestaltung der "Zukunft von Arbeit und Freizeit" in der Informationsgesellschaft mit besonderer Berücksichtigung des lokalen Gemeinwesens und der Vermittlung neuer Kulturtechniken und Schlüsselqualifikationen

Das Burgenländische Volksbildungswerk ist ein freier Träger der Erwachsenenbildung. Es ist Partner der Gemeinde in Kultur - und Bildungsangelegenheiten. Die Planung der Aktivitäten erfolgt gemeinsam mit den Interessent/Innen nach deren Wünschen und in Hinblick auf die aktuellen und gesellschaftlichen Fragen. Sie orientiert sich an den örtlichen und regionalen Verhältnissen und bindet die örtlichen Vereine und Gruppen ein.

Formen und Arbeitsmethoden des Burgenländischen Volksbildungswerkes:

  • Vorträge, Bildungswochen und Bildungstage
  • Vortragsreihen, Diskussionen und Seminare
  • Kurse, Workshops und praktische Übungen
  • Exkursionen, Ausstellungen, Ortsbegehungen
  • Konzerte, Lesungen, Theateraufführungen
  • Spielaktionen, Gesprächsrunden und Beratungsgespräche

Zahlreiche engagierte und kompetente Referent/Innen arbeiten in den verschiedenen Themenbereichen:

  • Entwicklung von Staat und Gemeinde
  • Europa, Globalisierung, Politik
  • Regionalentwicklung und Dorferneuerung
  • Wirtschaft und Arbeitswelt
  • Familie, Erziehung, Persönlichkeitsentwicklung
  • Schule, Ausbildung, Schlüsselqualifikationen
  • Neue Informationstechniken
  • Natur, Umwelt und Ökologie
  • Religion, Philosophie, Geschichte und Heimatkunde
  • Neues in Technik und Wissenschaft
  • Gesundheit, Freizeit
  • Lebensstil und Wohnkultur
  • Volkskultur, Brauchtum, Kunst und künstlerische Aktivitäten, und uvm.Die Zeitschrift des Burgenländischen Volksbildungswerkes "Kultur und Bildung" kann zu einem Bezugspreis von 7,27 Euro pro Jahr (inkl. Versandkosten) abonniert werden.

Ortsstellenleiterin:
Simon Christine
Vordere Dorfgasse 44
7512 Kirchfidisch

T +43 (0) 676/90 76 283  

Jagdgesellschaft Kohfidisch

Jagdleiter:
Schuch Johann
Kirchenweg 61
7512 Kohfidisch

T +43 (0) 664/8255180

Jagdgesellschaft Kirchfidisch

Jagdleiter:
Schaffer Manfred
Sechshausergasse 2
7512 Kirchfidisch

Kirchenchor Kirchfidisch

Gründung und Chorgeschichte:
Nachdem sich der Gesangsverein unter der Leitung von Volksschuldirektor Ludwig Beidl aufgelöst hatte, gründete Pfarrer Johann Schmalzl im Jahre 1939 den Kirchenchor neu, den er auch 20 Jahre hindurch leitete. Außer Kirchengesang wurden auch Volkslied und Volkstanz gepflegt. Von den Veranstaltungen in den Nachkriegsjahren sind Liederabende im Gasthaus Posch (1946, 1950) und ein Maifest 1951 in guter Erinnerung.
Einige Jahre leitete Volksschuldirektor Anton Simon den Chor. Nach seinem frühen Tode 1965 übernahm für vier Jahre wieder GR Pfarrer Johann Schmalzl zusammen mit Frau Maria Simon die Leitung des Chores. Letztere versah insgesamt fast vier Jahrzehnte bis 1976 aufopfernd und treu den Kantordienst in der Pfarrkirche Kirchfidisch.
Seit 1969 leitet Hl Anton Simon den Kirchenchor Kirchfidisch. Im Jahr 1976 erfolgte die Weihe der neuen Orgel. Sie wurde von der OÖ Orgelbauanstalt St Florian gebaut.
Zu diesem Zeitpunkt übernahm Hl Anton Simon auch den Kantordienst in der Pfarre Kirchfidisch.
Heute zählt der gemischte Chor ca. 25 Sängerinnen und Sänger und gestaltet hauptsächlich die Messe an den Hochfesten des Kirchenjahres mit. Der Chor singt auch bei Trauungen und Begräbnissen. Seit 1978 findet jedes zweite Jahr in der Pfarrkirche ein „Adventsingen" statt. Der Chor beteiligt sich auch an kulturellen Veranstaltungen und gestaltet die Bildungstage des Volksbildungswerkes in der Gemeinde Kohfidisch mit.
Desweiteren nimmt der Kirchenchor am jährlichen „Chorsingtag" des Dekanats Rechnitz teil.
Chorproben sind freitagabends.

Kantor:
Simon Anton
Vordere Dorfgasse 44
7512 Kirchfidisch

T +43 (0) 3366 / 773 24

Kirchenchor Kohfidisch

Gründungsjahr: 1978

Bis zum Jahr 1978 gab es in Kohfidisch nur einen zweistimmigen Frauenchor, der nur bei Begräbnissen sang. Als im Oktober 1978 die Kirche eingeweiht wurde, sang das erste Mal ein gemischter Chor, der sogenannte Kirchenchor.
Der Patron der Kohfidischer Kirche ist der Hl. Johannes Nepomuk, dessen Gedenktag wir am 16. Mai feiern. Die Kirtagsmesse wird jedes Jahr feierlich begangen und vom Kirchenchor gestaltet. Der Chor singt auch bei Hochfesten, Trauungen, Jubelmessen, Begräbnissen, sowie bei bestimmten Anlässen.
Aber nicht nur Kirchenlieder, auch Volkslieder werden immer wieder gern gesungen, wann immer sie erwünscht werden.

Chorleiterin:
Horvath Angela
Parkrandsiedlung 5
7512 Kohfidisch

T +43 (0) 664/ 59 10 695

HIKO - Hilfsinitiative Kohfidisch

Gründungsjahr: 2016

Der Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, bezweckt die Durchführung von Sozial- und Kulturprojekten sowie die Bewahrung von Kulturgütern in Kohfidisch und Umgebung.

Obmann:
DI Dr. Wilfried Lercher, M.A.
Quergasse 32
7512 Kohfidisch

M: +43 (0) 699/81117737